trust again – [Rezension]

Ich hab’s endlich geschafft auch den Zweiten Band zu verschlingen und mich daran zu erfreuen!

Allgemein

  • Autorin: Mona Kasten
  • Verlag: LYX
  • Broschiert: 480 Seiten
  • Genre: New Adult

Autorin

Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und ist dort auch immer noch zu Hause. Wenn sie ausnahmsweise mal nicht in der Uni sitzt (oder vielleicht gerade dann), denkt sie sich Geschichten aus, in denen junge Protagonisten große und kleine Probleme bewältigen müssen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von ihren Lesern auf Twitter zu hören (@MonaKasten). Weitere Informationen unter: monakasten.de.

Cover

9783736302495_1478868817000_xxl

Das Cover harmoniert sehr schön und das Paar auf dem Bild passt gut zum Inhalt.

Allgemein ergibt die Reihe zusammen ein sehr harmonisches Bild.

 

 

 

 

 

Inhalt

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt …

Meine Meinung

Es war so besonders. Die Aufmachung, die Geschichte und die Entwicklung. Aber was passiert? Dawn trägt eine Vergangenheit mit sich herum, genau wie Spencer. Dennoch flirten beide immer miteinander und Spence zeigt offen seine Interesse an einem richtigen Date mit Dawn, welche doch immer und immer wieder ablehnt. Trotz allem sind beide unglaublich gute Freunde, verbringen gerne Zeit miteinander und sind gemeinsam mit ihren Freunden unterwegs. Mit der Zeit erfährt Dawn immer mehr von Spencers Geschichte und andersherum genauso. Die Dinge entwickeln sich, Gefühle, Emotionen und Ereignisse überschlagen sich und wir werden gefangen in einem Sog von Spannung und einem fantastischen Strudel perfekter Leselektüre. Mona Kasten hat mit Trust Again eine weiter Geschichte aus der Woodhill Clique geschaffen, die fasziniert und einfach Spaß macht. Klar, die Geschichte ist unglaublich Emotional und Berührend. Aber Mona’s Art und Weise des Schreibens und Erzählen zu lesen macht schlichtweg Spaß. Es ist angenehm, flüssig und unterhaltsam, spannend und vielseitig.
Spencer ist unglaublich knuffig und gleichzeitig auf seine Art und Weise so sexy. Hätte ich Dawns Ängste nicht gekannt, wäre es mir ein Rätsel wie sie es schafft ihm so zu widerstehen. Und dann die Geschichte um Spencer, ich habe Respekt an ihn, seine Kraft und seinem Durchhaltevermögen. Ich mag ihn sehr, wie er alles bewältigt, für seine Freunde da ist und dabei immer noch smart lächeln kann.
Dawn ist eine kleine Verrückte. Sie kann so, aber auch so. Schüchtern & doch kann sie voll austeilen. Und wie sie das tut! Ich war wirklich überrascht, über die Momente wo mehr aus Dawn kam. Wo sie über ihre eigene Grenzen gehen konnte und zeigte was Sache ist. Ihren Gefühlen ausdruck verlieh und sich letztlich sogar ihren Ängsten stellte. Sie ist eine sympatische junge Frau mit einer guten Portion Witz und Charme.

Nebenher hat mich das Wiedersehen mit Kaden, Allie, Sawyer und allen weiteren Charakteren gefreut – besonders Dawn’s Vater fand ich klasse.

Meine Bewertung

Mona hat ein weiteren Teil der Again Trilogie unglaublich gut verpackt und wie ein perfektes Sahnecreme Torte serviert. Für mich hat’s nicht ganz an Band 1 herangereicht. Dennoch gibt es eine klare Leseempfehlung auch für Band 2! Daher 4 von 5 Buchherzen!

The Bookish Prophet – Juli ’17

WhatsApp Image 2017-08-02 at 13.32.41.jpeg

 

Neuer Monat – Neue Box! Im Juli drehte sich alles um Götter und Legenden bei der Bookish Prophet Box. Und was war das doch für eine Box! Ich bin wirklich hellauf begeistert was sie diesen Monat wieder geleistet haben! :3

 

 

Thema: Götter und Legenden

Inhalt: 7 Items + 1 Buch

  • Schicksalsbringer von Stefanie Hasse
    • Ich habe schon vieles gutes gehört von diesem Buch und bin unglaublich froh, es nun selbst in den Händen zu halten. Der Klappentext klingt spannendn und die Post- und Autogrammkarte hat mich zusätzlich happy gemacht.
    • Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen …
  • Block und Schicksalsmünze passend zum Buch von Stefanie Hesse
    • Wie ich schon einige Male erwähnte – ich liebe Blöcke! Und die Schokoladenmünze als Schicksalsmünze umzufunktionieren ist eine gute Idee.
  • Tasse „Keep Calm“ von Dreamscape Ink
    • Schon in der Juni Box überzeugte Dreamscape Ink mit Kreativität. Die Tasse hat einen tollen Spruch und ist ein toller Blickfang.
  • Kunstdruck „Wheel of Fortune“ von Dreamscape Ink
    • Nun, was soll man sagen? Toller Spruch, klasse Farben und passt einfach.
  • Notizbuch Watercoler von Portico
    • Verdammt, das ist so schön. Ich liebe den Watercoler Stil ja so schön, aber dann noch auf ein Notizbuch. Hach.
  • Lesezeichen Percy Jackson von Neverfades
    • Es ist süß. Es ist praktisch. Es ist einfach perfekt für die Box.
  • Kerze Camp Halfblood von Happy Piranha
    • Ich bin so ein Kerzen Fan. Es hat mich kalt erwischt, die Sucht nach schön Duftenden und schön aussehenden Kerzen. Und die hier ist wunderschön.

Meine Meinung

Auch Juli konnte wieder voll überzeugen. Sie gefiel mir sogar besser als die Juni Box. Das Thema „Götter und Legenden“ ist ein Feld was viele möglichkeiten offen hält. Hier hat man alles gut zusammen gemischt.
Das Buch klingt sehr spannend und die passenden Goodies dazu machen einfach gute Laune. Der Block ist süß und die Münze ein netter Anblick oder halt auch einfach lecker!
Tassen sind toll und diese Tasse erst recht. Sie passt farblich super ins Schema und erüllt nicht nur nützlichen Zweck, nein, sie hat einen Klasse Spruch mit „Keep calm and face your destiny“. Ich mag sie und hab sie gerne in mein Regal. Es war auch wieder alles super eingepackt – nebenher bemerkt. Dinge wie Tassen können schnell kaputt gehen bei dem heutigen Umgang mit packten. Es kam aber alles heil an. Auch der passende Kunstdruck mit den Worten „The wheel of fortune can’t turn without coffee“ fand sofort den Weg in den Bilderrahmen – den Hey, nichts geht ohne Kaffee! 😀 Ich nutze meistens eher Blöcke für schnelle Notizen und schmeiße dann auch viel weg, Notizbücher hingehen zwingen einen sich etwas mehr Mühe zu geben und auch an diese zu denken. Wenn sie dann nebenher noch so super aussehen, wie dieses hier, dann kann es nur laufen. Die Wahl der Goodies und den Geschmack der Bookish Prophet Box macht mich immer wieder happy. Genau wie das Lesezeichen. Ich wollte schon eine Weile so eines haben, bin aber bisher nicht dazu gekommen – jetzt habe ich eins von Percy Jackson und eine passende, leckere und hübsche Kerze zu dem Fandom. Vielleicht sollte ich es mal lesen und über meinem Filmwissen hinauswachsen! Mal schauen~
Die Juli Box ist einfach rundum super und hat mich zufrieden gestellt. Jule macht ihren Job super und lässt Buchfan’s Herzen höher schlagen. Ich freue mich auf weitere Monate mit dieser Box und lass mich gerne weiter überraschen.

Einen schönen Tag, wünsche ich. 🙂

 

 

Lesemonat – Juli ’17

Der Juli ist vorbei und ich habe ganze 6 Bücher in diesem Monat geschafft. Ich bin richtig stolz auf mich ~ Und dabei waren es 6 so schöne Bücher, welche mir wirklich eine Menge Freude und schöne Lesestunden!

WhatsApp Image 2017-08-02 at 12.29.30

Es war ein guter Monat & das freut mich. Ich war von jedem Buch irgendwie begeistert und es hat so viel Spaß gemacht sie zu lesen. Die folgenden Monate  bringen hoffentlich genauso viel Spaß! ♥

 

The Bookish Prophet Box – Juni ’17

Ich weiß, ich bin spät dran. Ich hab das seid Wochen in der Vorbereitung und dann doch nie hochgeladen. Warum auch immer!! Aber nun, stell ich euch im ausführlichen Maßen die Bookish Prophet Box aus dem Juni vor.

Thema: Starke Frauen

Inhalt: 4 Items + 1 Buch

  • Block Luna Lovegood von Miss Foxy reads
    • Er ist so süß. Und vor allem ziemlich dick! Man scheut sich mal nicht ein Blatt zu nutzen, da er einem so unendlich vor kommt. Ich mag Luna sehr und es passt zum Thema – trotz allem was viele von ihr halten ist sie eine unglaublich starke Frau.
  • Untersetzter Mother of Books von Dreamscape Ink
    • Der Untersetzter ist so süß. Khaleesi kennen viele und daher auch die Tatsache das sie es Faustdick hinter den Ohren hat.
  • Lipbalm Lorelai Gilmore von Sajou
    • Ich bin süchtig nach dem Teil! Die Kombi aus Kaffee, Vanille und Karamell ist geglückt und versüßt den Tag 😀
  • Beutel Rattle the Stars von Anna Hein
    • Ich liebe Jutebeutel. Hab davon mittlerweile auch ne Menge. Das Zitat ist schlicht und schick auf dem Beutel angebracht, es ist nicht protzig.
  • Stormheart: Die Rebellin von Cora Carmack
    • Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren

Meine Meinung

Ich fand auch diese Box gut. Das Thema ist voll umgesetzt und die Goodies sind erneut gut und liebevoll ausgewählt worden. Auch war es sicher eingepackt, so das nichts schaden genommen hat. Bei der heutigen Post wirklich von Nöten sowas!
Das Balsam schmeckt super und tut den Lippen wirklich gut, er ist klein und passt super in die Hosentasche. Das macht ihn weich und gleich auftragbar 😀 Der Untersetzter ist mega süß. Einfach weil ich Game of Thrones liebe und Bücher und dann kombiniert. Ja.. kann man nur mögen. Es hält auch einiges aus, ich nutze ihn regelmäßig, da ich gerne Tee trinke und allgemein immer ein Glas im Zimmer herumstehen habe.  Ich hab Blocke ja sehr gerne und immer wieder die Hemmungen viel zu nutzen, weil … wenn alle, dann ist alle. Bei dem Luna Block aus dieser Box geht es  mir nicht so. Er ist ziemlich dick. Oftmals hat man welche, die dünn sind und kaum mal 25 Blätter haben. Miss Foxy reads Block ist nicht nur dick, sondern auch sehr schön gemacht. Die Blätter fühlen sich gut an und das schreiben drauf auch. Super Sache.
Jutebeutel sind immer etwas feines, besonders wenn sie ein Buchthema haben. Ich finde es gut, dass der beutel nicht überladen ist. Das Zitat ist filigran und schön zugleich, ich nutze den Beutel momentan nicht, weil ich einfach zu viele habe. Aber er macht einen Stabilen Eindruck! 😀

Das Buch.. ist spannend, definitiv. Ich hatte es nur durch die Love Letter Convention! Aber hey, kommt vor. Zum Boxthema passt es natürlich hervorragend, ist nach wie vor ein Blickfang im Regal und macht richtig Freude auf die Fortsetungen! :3

Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Box, es macht Spaß sich zu freuen was wohl kommen mag. Die Items sind jedes Mal gut gewählt und die Boxen sind immer sicher eingepackt. Weiter so! :3

Einen schönen Tag!

 

 

#madmondaykillerchallenge – August ’17

Neuer Monat, neue Challenge, neue Themen! Ich bin gespannt auf alles was kommt.
WhatsApp Image 2017-07-30 at 13.32.41.jpeg

Woche 1: #deutschehelden

Woche 2: #lieblingsfandom

Woche 3: #reiseindievergangenheit

Woche 4: #vielfaltverlag

 

Woche 1 – #deutschehelden

Als erstes möchte ich euch da Vanessa Hillmann vorstellen. Ich habe ihre Mondfeuer – Romane gelesen und bin seither ein großer Fan von ihr.

Vanessa Hillmann wurde 1992 in Rosenheim geboren. Heute lebt und arbeitet sie in13344751_1600501156944333_5741096786148614311_n Grafing bei München. Die Wochenenden verbringt sie gern bei ihrer Familie und ihren Haustieren in Niederbayern.
Neben dem Lesen ist das Schreiben seit ihrer Kindheit ihr größtes Hobby und ihr Ausgleich zu Schule und Beruf. Da sie im Harry-Potter-Zeitalter aufgewachsen ist, hatte Fantasy dabei schon immer einen besonderen Stellenwert. Aber auch die Liebe darf in ihren Büchern nicht zu kurz kommen.

Neu und erst frisch in diesem Gebiet, macht Vanessa schon vieles richtig. Sie hat eine spannende Geschichte und schöne Cover! Bisher konnte sie mich überzeugen und ich bin gespannt mit was sie uns in den weiteren Jahren ihrer Autoren – Karriere überraschen wird.

Als nächsten mag ich die Jill Noll vorstellen!

Jill-Noll_1321664283_1501326032940_xxl

Jill Noll wurde 1984 in Hamburg geboren. Nach der Ausbildung begann sie ein Studium, welches sie aber nicht voll und ganz erfüllte – bis zu jener Nacht in der ihr ihre eigene Fantasie, sie dränge sich zu entscheiden: Schreib. Seither geht Jill Noll in ihrer neuen Leidenschaft auf und weiß das sie im Schreiben und im Ausspinnen von Geschichten ihre Heimat gefunden. Heute kann sie es nicht mehr lassen zu schreiben, es hat sich wie ein Virus in ihrem Körper verbreitet und ist unabdingbar das was sie am liebsten tut.

Insgesamt hat Jill nun 2 Bücher veröffentlicht, beide mit viel Herzblut und Mühe. Ich hoffe, dass sie uns auch in Zukunft mit weiteren tollen Sachen überrascht!

Woche 2 – #lieblingsfandom

Harry Potter ist und bleibt meine Ewige Liebe. Ich denke, auch wenn meine richtige Sucht nach dem Fandom erst vor ein paar Jahren anfing (Danke Alex, dafür) ist es in der Zeit eine ganze Menge geworden. Ich nutze diese Gelegenheit mal, um mein Stuff zu Harry Potter aufzukritzeln 😀

Bücher:

  • HP 1-3
  • Harry Potter 1 – Illustrierte Ausgabe
  • Harry Potter Filmzauber (erste Ausgabe)
  • Harry Potter Filmzauber (erweiterte Ausgabe)
  • Harry Potter: Die Welt der magischen Kreaturen
  • Quidditch im Wandel der Zeiten (CarlsenTaschenBücher)

  • Die Märchen von Beele dem Barden (CarlsenTaschenBücher)
  • Die Märchen von Beele dem Barden (gebundene Ausgabe)
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (CarlsenTaschenBücher)
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Drehbuch)
  • Harry Potter und das verwunschende Kind (Theaterstück)

Filme

  • Teil 1 – 7 als DVD & HD – DVD
  • Teil 5 – 7 als Blu – Ray
  • Komplette Edition mit Extra und Dokumentation auf DVD & Blu – Ray
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (Steelbook – Blu -Ray)

Merchandise

  • einfache Schachspiel
  • Trivial Pursuit
  • Heiligtümer des Todes Kette (Elbenwald)
  • Zeitumkehrer Kette (EW)
  • Butterbier Kette (made by friend)
  • Schnatz Kette (ebay)
  • Hermines Ohrringe (EW)
  • Butterbier Becher (Studio)
  • 3 Schleifen
  • Dumbledore – Schokofroschkarte
  • Salazar Slytherin – Schokofroschkarte (2x)
  • Lesezeichen Kollektion (EW)
  • Ukrainischer Eisenbauch – Harry Potter Magische Tierwesen Figur (EW)

  • Zauberstab Severus Snape
  • Zauberstab Luna Lovegood
  • Zauberstab Ronald Weasley
  • Zauberstab Ginny Weasley
  • 2 Zauberstab Halterungen
  • McFarlane Movie Manicas Harry Potter Dementor Figur
  • 9 ¾ Uhr (EW)
  • 37 Funkos
  • 2 Teile des Funko Hogwarts – Expresses
  • Harry Potter Kartenspiel
  • Gryffindor to go Becher (EW)

Weiteres

  • Harry Potter Shirts und Schlafanzüge von Primark (Wer hat sie nicht? xD)
  • Pullover & Shirts von Elbenwald
  • original Gryffindor Pullover
  • original Krawatte
  • Gryffindor Umhang
  • 2 Bettwäsche
  • gebasteltes Mini Bortie Botts Bohnen
  • Schlüsselbrett mit „Alohomora“ Aufschrift (Wichteln for the win)
  • Fanarts von Alex
  • Fanartsheft von Kuka

Irgendwie hat sich mit der zeit ein paar Dinge angesammelt und es wird wohl nie ein Ende nehmen 😀

Woche 3 – #reiseindievergangenheit

Ich hab als Kind immer unglaublich gerne Märchen gelesen und auch immer wieder die gleichen. Meine Elten waren nicht die großen Vorleser, aber es kam Stück für Stück doch immer mehr zu  mir – die Leidenschaft zu lesen. Neben Märchen, Tiergeschichten und ganz klassisch Max und Moritz und der Struwwelpeter kamen Disney und Barbie Bücher dazu. Erst im Alter kam Erich Kästner, Hanny und Nanny, Dolly und Gänsehaut dazu. Ich hatte die Bibliothek für mich entdeckt… bis sie dann schloss! Ich war untröstlich. Manga und Bücher gehörten langsam, aber sicher zu meinem Alltag, das Taschengeld reichte nicht ganz und die nächste Bibliothek war doch recht weit weg. Ohne Fahrrad und Monatskarte zu der Zeit blieb mir nichts anderes übrig als meine Lesezeiten erstmal einzustellen. Dennoch haben die Kleinigkeiten die ich zuhause hatte, ihre Wirkung gezeigt. Ab 14 reichte allmählich das Taschengeld um mir die ersten Neuen Reihen wie „Vampire Academy“ und Co. zu leisten.
Heute gehört Lesen fest und unabdingbar zu meinem Alltag. Ich kann nicht ohne. Es macht Freunde und Familie verrückt, wie ich 5 Stunden am Stück an einem Buch sitzen kann, aber mich erfüllt es nach wie vor mit Freunde und einem unglaublichen Glücksgefühl.

-Coming Soon-

Galatea – Ein Mondfeuer Roman [Rezension]

Nach „Das Mondfeuer“ hat mich Vanessa damit ziemlich glücklich gemacht, dass ich Band 2 der Reihe Vorab – lesen durfte. Mit Galatea geht die Geschichte um die magische Welt und der menschlichen Welt weiter.

Allgemeines

  • Autorin: Vanessa Hillmann
  • Verlag: Books on Demand (Print)
  • e-book: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Seitenanzahl: 363 Seiten
  • Genre: Liebe / Fantasy / Urban

Autorin

Vanessa Hillmann wurde 1992 in Rosenheim geboren. Heute lebt und arbeitet sie in Grafing bei München. Die Wochenenden verbringt sie gern bei ihrer Familie und ihren Haustieren in Niederbayern.
Neben dem Lesen ist das Schreiben seit ihrer Kindheit ihr größtes Hobby und ihr Ausgleich zu Schule und Beruf. Da sie im Harry-Potter-Zeitalter aufgewachsen ist, hatte Fantasy dabei schon immer einen besonderen Stellenwert. Aber auch die Liebe darf in ihren Büchern nicht zu kurz kommen.

Cover

Galatea

Das Cover ist, wie schon bei Band 1, eine Frau mit einem einem langen Kleid. Auch hier muss ich sagen harmoniert es nicht nur mit dem Hintergund, nein, es passt auch zu der Geschichte. Ich liebe es und bin gespannt, welche Farbkombinationen uns in den weiteren Bänden erwarten wird.

 

 

Inhalt

Nach 2547 Jahren ist Nessie fest entschlossen, ihrem verfluchten Leben ein Ende zu setzen. Doch als die magische Welt von einem Attentäter bedroht wird und Nessie ihre alten Beziehungen spielen lassen muss, um ihm auf die Spur zu kommen, muss sie sich auch ihrer Vergangenheit stellen: Loge, Anführer der Feuerriesen, mächtig, temperamentvoll und brandgefährlich. Und der einzige Mann, den Nessie in ihrem viel zu langen Leben je geliebt hat.

Meine Meinung

ICH LIEBE ES. Vanessa hatte mich mit Band 1 schon in ihren Fängen. Ich war und bin es nach wie vor ein großer Fan ihrer Geschichte um die tapfere Truppe von den Sullivans, den Engel, Nessie, den Wölfe, dem Tod und allen anderen. Ich war so fuchsig als „Das Mondfeuer“ endete. Wir Leser haben zwar ein Happy End für Portia, die die Macht des Vertrauens wiederfand, mit Raphael, aber doch blieb noch immer offen: Wer bedroht die Welt und hat so viele Leben auf seinem Gewissen ? Wer ist der Attentäter?

Nun, in Galatea, gehen wir diesen Fragen auf den Grund. Alles zum größten Teil aus der Sicht von Nessie bzw. Galatea, Phoebe, Loge und den Tod (mit ein paar Ausnahmen). Es war eine spannende Achterbahnfahrt und erneut war ich entsetzt das es so schnell vorbei ging. Phoebe lernen wir näher kennen, wie sie tickt und denkt, wie sie mit ihren Gefühlen lernt klar zu kommen und wie sie versucht ihre Rolle als Mondfeuer gerecht zu werden. Der Tod begleitet uns auch hier – vor allem seine Charakterlicher Veränderung ist unglaublich faszinierend und mitreißend.
Dann gibt es ja noch Galatea und Loge. Nessie wirkte in Band 1 so unnahbar und einige Male hatte ich mich gefragt, was hinter dieser Stolzen Frau steckte. „Galatea“ beweißt uns, dass sie noch viel mehr ist. Sie ist stark und stolz, aber genauso verletzt und gezeichnet. Die Story verläuft so: Wir erleben den heutigen Tag mit Phoebe, Nessie und ihren Nachforschungen und in anderen Kapitel erfahren wir alles über Nessie’s Vergangenheit. Der Grund ihrer Unsterblichkeit, wieso sie so viel weiß und wer sie eigentlich wirklich ist. Ich liebe Nessie. Sie rührte mein Herz immer wieder, ihr Leben und ihre Geschichte hat mich zum schniefen und bibbern gebracht. Vanessa beschreibt locker und dennoch ausführlich die Entwicklung der beiden Frauen und wie abhängig manche Schicksale sind. Dann gehört noch Loge zu diesem Abenteuer. Eigentlich war ich ja Raphael – Fangirl, aber mit Loge hat es mich hart erwischt. Was für ein Charakter! Einzigartig und faszinierend zugleich, hart und rau, aber genauso sanft und gewissenhaft mit sehr viel Liebe. Loge ist wie alle anderen ein Schwerpunkt für diese Geschichte und liefert aus seiner Sicht eine spannende Atmosphäre auf die Geschehnissen. Es hat mich rundherum begeistert! Von der Story und auch vom Schreibstil. Es hat mich völlig eingenommen und teilweise das Herz zum weinen gebracht. Es gab so schöne und rührende Szenen, Momente des Nachdenkens und des Fluchens. Warum fluchen? Nun .. „Galatea“ ist nicht der letzte Mondfeuer – Roman und wir dürfen weiter erfahren wie es um die Truppe und dem geheimnisvollen Attentäter weiter geht.

Galatea und Loga haben ihre Vergangenheit. Aber werden sie auch eine Zukunft haben? Kann Galatea mit ihrem Fluch leben ? Und welche Fortschritte macht sie und Phoebe im Falle des Attentäters? Nun – das alles und mehr lest ihr in „Galatea – ein Mondfeuer Roman“.

Zitat (Könnte als Spoiler aufgefasst werden)

>Du hast diese innere Ausstrahlung, die dich wie ein Licht in allen Farben scheinen lässt, während alle um dich herum grau und farblos wirken.<<

-Still love Loge- ♥

Meine Bewertung

Mit „Galatea – ein Mondfeuer Roman“ hat Vanessa noch einmal einen drauf gesetzt. Es war fantastisch! Ich freue mich jetzt schon, wie ein Honigkuchen, auf Band 3! Volle 5 von 5 Buch♥♥♥♥♥ für Band 2.